Planungsleitfaden

Mit dem vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten Projekt envisage werden Strategien entwickelt, mit denen Wüstenrot bis 2020 zur Energie-Selbstversorger-Kommune werden kann. Diese Strategieentwicklung erschöpft sich nicht in Berechnungen, sondern umfasst auch Vorhaben, die bis 2016 umgesetzt werden. Dazu gehört die Plusenergiesiedlung „Vordere Viehweide“ oder das Nahwärmenetz mit Solarthermieeinspeisung im Ortsteil Weihenbronn.

Für alle Szenarien zur (wirtschaftlichen) Erschließung von erneuerbaren Energien und für die beiden Umsetzungsprojekte auf dem Gebiet der Gemeinde Wüstenrot werden Leitfäden erarbeitet, die als technische Dokumentation für interessierte Planer und Kommunen kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Diese Leitfäden können hier von jeden Interessierten heruntergeladen werden – allerdings brauchen wir noch ein bisschen Zeit für die Fertigstellung.

Themen und voraussichtliche Veröffentlichungstermine

  • Planungsleitfaden Teil 1: ‚Wärmebedarfsermittlung und erneuerbare Potentialanalysen‘
    Planungsleitfaden Teil 2: ‚Energieeffizienzmaßnahmen und Potenziale für ein intelligentes Lastmanagement‘
    Planungsleitfaden Teil 3: ‚Netzgebundene regenerative Wärmeversorgung‘
  • Planungsleitfaden Teil 4: ‚Umsetzungsplanung regenerative Stromerzeugung‘
    Planungsleitfaden Teil 5: ‚Umsetzungsplanung ‚SmartGrid‘

  • Handbuch zu kommunalen Finanzierungskonzepte
    Handlungsempfehlungen

    Der komplette Planungsleitfaden ist zu diesem Zeitpunkt als Print- und Webpublikation fertiggestellt und enthält zusätzlich die Ergebnisse zu den Umsetzungsprojekten Plusenergiesiedlung und netzgebundene regenerative Wärmeversorgung Weihenbronn. Außerdem ist der Energienutzungsplan für Wüstenrot enthalten.

Projekt

envisage

BMWi
Gemeinde Wüstenrot und HfT Stuttgart
EnEff Stadt und EnEff Wärme

envisage

© Gemeinde Wüstenrot. All rights reserved.